Was Meetings mit Frühjahrsputz gemeinsam haben

Anwendungsbeispiel für visuelle Protokollführung und Meetings

Was haben Strategiemeetings mit Frühjahrsputz zu tun?

Es ist Frühlingsanfang! Rechtzeitig mit dem Beginn des neues Jahresabschnitts steht bei vielen der Frühlingsputz an. Zuhause beim Scheibenwischen, Putzen oder Staubsaugen kommt frischer Wind in die Wohnung und beflügelt die Gedanken. Stellen Sie sich einmal vor, es gäbe den Frühjahrsputz nicht nur im privaten Haushalt, sondern auch im eigenen Unternehmen. Wie kann eine Umstrukturierung im Business aussehen? Wir haben einen Vorschlag …

Frühlingsputz im eigenen Unternehmen

Das steht im Visual Selling Büro in regelmäßigen Abständen an. Bei einem Strategiemeetings werden Gedanken ausgetauscht und Ideen in Form gebracht, um schon bald zu Umsetzungsprojekten ausgearbeitet werden zu können. Uns ist es wichtig, in gemeinsamen Meetings zu besprechen, welche Inhalte wir in der vergangenen Zeit umgesetzt haben und welche Themen noch offen sind. Dabei blicken auf der einen Seite zurück auf Ergebnisse, die erzielt wurden und werten Projekte aus, die bereits stattgefunden haben. Auf der anderen Seite bringen uns diese Rückschlüsse auch neue Ideen und fordern die Kreativität dazu auf, in die Zukunft zu blicken. Im Strategiemeeting halten wir neue Aufgaben fest und verteilen diese auf unser Team. Wir reden darüber, wie die Umsetzung aussehen kann und üben Kritik sowie Lob auf Augenhöhe. Gegenseitige Wertschätzung ist dabei eine Rahmenbedingung für gelungene Meetings, die die Ressourcen unseres Unternehmens weiter ausschöpfen werden.

Vergangene Projekte auswerten und Platz für neue Ideen schaffen – das regelmäßige Strategiemeeting gleicht einem Frühjahrsputz und kann ein wichtiger Bestandteil zur neuen Wertschöpfung in vielen Unternehmen sein.

Was tun wir dabei, um die Gedanken aus unseren Köpfen für alle Meeting-Teilnehmer sichtbar zu machen?

Wir werden visuell

Visual Selling Meeting
Im visuellen Strategiemeeting werden Teilnehmer aktiviert und neue Ideen geschmiedet

Das unser Gehirn in Bildern denkt ist schon lange bekannt. Aber warum arbeiten wir dann nicht auch visuell und vermitteln Informationen gehirn-gerecht für andere?
Das visuelle Festhalten von Gedanken und Ideen sorgt dafür, dass man sich viel besser daran erinnern können und besprochene Themen immer wieder weiterdenken können. Im Meeting sorgt beispielsweise in visuelles Protokoll dafür, dass der rote Faden nicht verloren geht und alle Aspekte mit aufgenommen werden können.

Wenn wir diese Technik erlernen und in unsere alltäglichen Meetings einbringen, schaffen wir einen echten Mehrwert und Verstehen unsere Gesprächspartner auf einer neuen Ebene des visuellen Arbeitens.

Auf Papier und Flipchart ebenso wie digital am iPad und Whiteboard wird es ganz leicht, einen Gedanken aus dem Kopf für sich selbst und andere visuell darzustellen. Bilder behalten sich nicht nur gut im Kopf, sondern sie können Teilnehmer außerdem aktivieren, auffrischen und hervorheben. So fließen nicht nur Gedanken der Meinungsführer in einem Meeting in das Protokoll, sondern auch die gewinnbringenden Ideen zurückhaltender Teilnehmer sind gefragt und haben Platz, in der Besprechung aufgenommen zu werden.

Das Ergebnis nach dem Frühlingsputz

Das Ergebnis im Visual Selling Büro gibt ein Beispiel dafür, wie sich visuelle Meetings auf Papier ausdrücken. Auf den ersten Blick viel Inhalt kann deutlich gemacht werden in einem strukturiertem Bild, das Rückblick wie Ausblick beinhaltet. Was waren die Highlights der letzten Zeit, wo setzten wir an und machen weiter? Diese Themen sind ebenso Bestandteil des Meetings gewesen wie die Frage nach den Verbesserungen, die wir vornehmen können, um Geschäftsprozesse zu optimieren und nächste Aufgaben zu bewältigen. So werden wir uns auch noch beim nächsten Meeting daran erinnern, was wir besprochen hatten und über die neusten Fortschritte berichten können.

Strategiemeetings als Umstrukturierung im Unternehmen
Rückblick und Ausblick in einem Bild – so sehen visuelle Meetingprotokolle bei Visual Selling aus

Und nun zu Ihnen – Wie sieht Ihr Business-Frühjahrsputz aus?

Wir freuen uns über jedes Feedback, jede Frage und alle Anregungen. Auch eigene Beispiele und Umsetzungsmöglichkeiten sind auf unserem Blog willkommen, die uns und anderen zeigen können, wie Meetings effektiver werden. Wie gestalten Sie den Frühlingsputz in Ihrem Business?

Antworten

 

Visual Selling Logo

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Holen Sie sich gleich das Visual Selling Starterkit.

Anrede / Title *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.