CEBIT 2018 – Im neuen Gewand auf Erfolgskurs

CEBIT 2018

Im Juni ging es heiß her bei uns. Gerade war der erwicon vorbei, ging es auch schon los zur CEBIT. Schon die Vorbereitungen waren sehr aufregend, denn die Messe wollte sich in einem völlig neuen Gewand präsentieren. Was wird uns wohl erwarten? Wird es wirklich so gut? Wie kann Business und Rummel zusammenpassen?

Unser Messestand

Wir selbst waren diesmal am Gemeinschaftsstand des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) für Junge Innovative Unternehmen. 8m2 hieß es zu verwandeln in ein Besuchererlebnis, das sich von den Nachbarständen abhebt. Was sagen Sie zum Ergebnis, das Sie im folgenden Bild sehen?

Visual Selling® Messestand auf der CEBIT 2018

Unserer Meinung nach und entsprechend der Rückmeldungen unserer Messebesucher ist uns dies gelungen. Dabei stellten wir unsere innovative Methode “RethINK Business” vor.

Visualisierungen bringen Themen auf den Punkt, können schneller erfasst werden, Abwechslung erzeugen und Aufmerksamkeit wecken. Besonders gut entfalten Sie Ihre Wirkung immer dann, wenn etwas Komplexes erklärt oder die Besonderheit eines Produktes, einer Dienstleistung oder einer Idee hervorgehoben werden soll. So zum Beispiel bei Stellenanzeigen oder Marketingmitteln.

Innovation in der Kommunikation

Jedoch bedeutet “RethINK Business” schon viel früher anzusetzen. Denn Visualisierungen für die Außenkommunikation kommen erst ganz zum Schluss einer Strategie oder Produktentwicklung. Um eine möglichst wirkungsvolle Darstellung zu erzielen, empfehlen wir, wesentlich früher mit der Visual Selling®-Methode zu beginnen.

Strategieentwicklungen und -realisierungen durchlaufen einen ganz bestimmten Prozess:

  1. Die Discovery-Phase, in der zunächst das Problem ergründet und Lösungsansätze entwickelt werden.
  2. Die Visualisierungsphase, in der es darum geht, intern die Strategie oder das Vorhaben zu präsentieren und bekannt zu machen. Es soll ein einheitliches Verständnis geschaffen werden.
  3. Die Co-Create-Phase, welche die wichtigste darstellt. In dieser werden alle essenziellen Schritte zur Realisierung des Projektes im Team durchgeführt.
  4. Die Roll-Out-Phase: Schließlich soll der Erfolg in die Welt getragen werden. Jetzt ist es Zeit für Marketingmaßnahmen und weiterführende Kommunikation im und außerhalb des Unternehmens.

In all diesen Phasen unterstützt Sie die Visual Selling®-Methode und lässt die Qualität Ihrer Ergebnisse steigen. Gleichzeitig kommen Sie wesentlich schneller zu Resultaten, weil alle Beteiligten auf Basis des vorliegenden Bildes agieren. So werden Missverständnisse vermieden und Ressourcen, die sonst für das Erzeugen eines eigenen Bildes im Kopf gebraucht werden, nun für die eigentliche Arbeit frei sind. Schließlich werden Sie wesentlich mehr Freude erleben, welche wiederum zu höherer Produktivität führt.

Visual Selling® live erleben

Wie dies im Detail aussehen kann und wie wir Sie mit Visual Selling® Consulting, Visual Storyselling, einem Visual Selling® Workshop oder Visual Facilitation unterstützen können, konnten unsere Messebesucher direkt am Messestand erleben. Wenn Sie nicht die Gelegenheit dazu hatten, vereinbaren Sie doch gleich ein Online-Meeting für ein persönliches Gespräch. Oder kontaktieren Sie uns per e-Mail, Telefon oder Kontaktformular.

In welchem Ihrer aktuellen Projekte wünschen Sie sich eine Effizienzsteigerung?

Visual Selling Logo

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Holen Sie sich gleich das Visual Selling® Starterkit, inkl. Visual Selling® Magazin (2x/Jahr), Visual Selling® Zitate-Kalender, Visual Selling® Discovery Punch Poster, …
Ja, das möchte ich haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.