Visual Selling® RethINK Business Process – Visualize

Visual Selling® RethINK Business Process - Visualize

Täglich warten neue Herausforderungen auf Unternehmen und deren Geschäftsführer, Führungskräfte und Mitarbeiter. Jederzeit können Veränderungen auftreten, auf die reagiert werden muss. Planungen sind nur bedingt möglich und müssen immer flexibles Handeln berücksichtigen.

Um in dieser von VUCA geprägten Zeit auch in Zukunft erfolgreich agieren zu können, bedarf es daher einer klaren Vision, einem guten gemeinsamen Verständnis aller Beteiligten, einer Klarheit in der Kommunikation und einem agilen Handeln (VUCA Prime).

Alle Handlungen im Unternehmen, insbesondere aber große Projekte, müssen daher einem flexiblen übergeordneten Prozess folgen. Mit ihm ist es möglich, agil und dennoch strukturiert und zielorientiert zu arbeiten. Die Rede ist vom

Visual Selling® RethINK Business Process.

Wir haben diesen Visual Selling® RethINK Business Process im Laufe unserer Tätigkeit entwickelt. Denn wir stellten fest, dass gute Projekte immer in vier Phasen unterteilt werden können:

  1. Zunächst wird das Kernproblem ergründet, die Thematik fokussiert und Informationen angereichert. Das ist die Discover-Phase.
  2. Im Folgenden sollen Mitarbeiter eingeweiht, Mitstreiter gewonnen oder Stakeholder informiert werden. Sie sind in der Visualize-Phase.
  3. Nun geht es an das gemeinsame Erarbeiten der Lösung, das Ausarbeiten von Ideen und Strategien. Es handelt sich um die Co-Create-Phase.
  4. Zu guter Letzt sollen die Ergebnisse präsentiert, das erfolgreiche Projekt gefeiert und neue Produkte und Dienstleistungen Kunden bekannt gemacht werden. Sie befinden sich in der Win-Phase.

Im vorliegenden Beitrag erfahren Sie weitere Details zu Visualize-Phase. Um tiefer in die drei anderen Phasen einzutauchen, klicken Sie jeweils auf den hervorgehobenen Begriff in der Aufzählung.

Visualize ...

... ist die zweite Phase im Visual Selling® RethINK Business Process. Es geht nun darum, Unterstützer für ein Projekt zu gewinnen, Mitarbeiter und andere Stakeholder zu informieren, die Akzeptanz zu steigern, usw. Sie betreiben an dieser Stelle internes Marketing.

Damit dies gelingt, nutzen Sie die Visualisierungen aus der Discover-Phase. Hieraus lösen Sie die relevanten Informationen heraus, um Sie der jeweiligen Zielgruppe anzupassen und entsprechend in e-Mails, Flyern, Plakaten oder Präsentationen vorstellen zu können.

Sie bereiten somit das gewonnene Material auf. Hierzu vollenden Sie Informationen, veredeln sie durch ansprechende Grafiken und verteilen Sie schließlich. Ziel ist es, den Prozess, das Projekt, das Vorhaben sichtbar zu machen.

Wie Sie das konkret machen können, erfahren Sie in unserer aktuell laufenden Visual Selling® Sommerakademie. In dieser stellen wir vom 03.09. bis 13.09. entsprechende Methoden und Modelle vor, z.B. die Datenvisualisierung oder typengerechtes Visualisieren mit dem DiSG-Modell.

Oder schaffen Sie mehr in der Co-Create-Phase >>

Experten-Tipp: Lernen Sie 24 Methoden und Modelle kennen, um Ihr Unternehmen noch erfolgreicher in Zeiten von VUCA zu führen. Erhalten Sie zusätzlich per Post einen Ordner mit Sammelkarten zu den Themen, inklusive der visuellen Erklärung. So können Sie schnell nachsehen und besser Entscheidungen treffen.

Abonnieren Sie dazu die Visual Selling® Sommerakademie, indem Sie das Interesse "Special: 24 Modelle und Methoden" ankreuzen.

(Denken Sie daran, Ihre Anschrift anzugeben, um den Ordner per Post zu erhalten.)